Landschaftsgarten mit Schwimmteich in Starnberg

Asiatischer Erlebnisgarten mit naturnahem Badeteich

In diesem asiatischen Erlebnisgarten in Starnberg fing alles mit einem naturnahen Badeteich an, der aufgrund der Hanglage und den unterirdischen Quellen eine besondere bauliche Herausforderung bot.

Die Böschung oberhalb des Teiches wurde mit großen Jura-Blöcken wie eine Arena gestaltet und mit Steingartenstauden bepflanzt. Ein Bach mit mehreren, großen Wasserfällen verläuft mitten durch den Steingarten. Später kam die Teichterrasse mit einer Bambusbrüstung dazu, die sowohl Sicht- als auch Schallschutz bot.

Rings um diese zentrale Teichanlage erstrecken sich großzügige Rasen- und Pflanzflächen, die mitunter verwinkelt angelegt sind und überraschende Durchblicke ermöglichen. Mal taucht ein balinesisches Teehaus auf, dann wieder eine halbversteckte Treppenanlage, die von Buddhafiguren bewacht wird.

Die Pflanzflächen mit erlesenen Solitärpflanzen sind so angelegt, dass Pflanzattraktionen wie Blüten- oder Blattschmuck fast das ganze Jahr hindurch für tolle Akzente sorgen.